Spanisch zu Hause zu erlernen, ist möglich. Hast du Skype?

Die verschiedenen Sprachen gewinnen für die Zukunft immer mehr an Bedeutung. Klar ist aber auch, dass wir entgegen unseren Wünschen nicht immer ausreichend Zeit dafür haben. Hinzu kommt, dass wir finanziell gesehen nicht immer die Möglichkeit haben, in das Ursprungsland zu reisen, um uns mit Muttersprachlerinnen und Muttersprachlern zu unterhalten und komplett in die Sprache und die Materie einzutauchen.

Der Einzelunterricht via Skype stellt seit einigen Jahren eine gute Alternative zu einem Aufenthalt vor Ort dar, und seit April dieses Jahres bietet Funcarele diesen Service an. Es ist eine sehr angenehme Möglichkeit, denn du arbeitest über deinen Bildschirm mit einem/einer muttersprachlichen Lehrer/-in, den/die du quasi genauso sehen und hören kannst, als wärst du vor Ort. Darüber hinaus benutzen wir ein Whiteboard und Hilfsplattformen, mit denen wir notwendige Übungen abwickeln. Du kannst dich von zu Hause aus, von deinem Büro oder jedem anderen Ort mit Zugang zum Internet mit uns verbinden. Außerdem kannst du deinen eigenen Stundenplan mit den Inhalten, die dir wichtig sind, gestalten. Viele der Schüler/-innen, die in Cartagena Spanisch gelernt haben, entscheiden sich dafür, von ihrem Heimatland aus weiter mit ihrem/ihrer Lehrer/in zu arbeiten.

Der Einzelunterricht via Skype ist günstiger als der Einzelunterricht vor Ort und kostet 18 € pro Stunde. Schon bald kannst du dich übrigens auch über die Entfernung auf die DELE-Prüfung vorbereiten, aber das wird eine weitere Neuigkeit sein.

Weitere Informationen findest du unter:

Melde dich hier an.

1 Kommentar “Spanisch zu Hause zu erlernen, ist möglich. Hast du Skype? ”

  1. admin says:

    Totalmente de acuerdo.